Tourismusnachrichten

25.03.2022

59 sek

235 Wörter

Aufzeichnung: Der Ostseewelle-Tourismus-Gipfel: Ist MV startklar für die Saison 2022?

Hochkarätige Online-Diskussion am 28. März 2022 ab 18 Uhr live bei ostseewelle.de

v. l. n. r.: Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit in MV, Ostseewelle-Moderator André Schneider und Birgit Hesse, Präsidentin des Landtags und des Tourismusverbandes MV, Foto: Montage Ostseewelle/Staatskanzlei/Landtag MV

Die Osterfeiertage markieren für Mecklenburg-Vorpommern immer auch den Start in die neue Urlaubssaison. Nach zwei Corona-Jahren mit erheblichen Einbußen in der Tourismusbranche will unser Land 2022 zu alter Stärke zurückfinden. Doch sind wir dafür gerüstet? Wird Mecklenburg-Vorpommern den Titel als „Urlaubsland Nr. 1 in Deutschland“ verteidigen können?

Am 28. März 2022 kommen Politiker und Praktiker zusammen – beim Ostseewelle-Tourismusgipfel zum Saisonstart 2022. Die Online-Diskussion wird ab 18 Uhr live auf der Webseite www.ostseewelle.de und auf der Ostseewelle-Facebook-Seite (https://www.facebook.com/IloveOstseewelle) zu sehen sein. Moderator André Schneider begrüßt dazu die Präsidentin des Landestourismusverbandes, Birgit Hesse (SPD), den zuständigen Landestourismusminister, Reinhard Meyer (SPD), sowie Gesprächspartner aus der Praxis: Laura Isabell Marisken (parteilos), Bürgermeisterin der drei Kaiserbäder auf Usedom, Alexander Ehrlich, Betreiber des Campingplatzes „Ostseequelle“ in Hohenkirchen (Nordwestmecklenburg), und Timo Weisbrich (CDU), Betreiber des „Aparthotel Am See“ in Plau am See (Ludwigslust-Parchim). Alle Online-Zuschauer haben die Möglichkeit, mit ihren Kommentaren am Ostseewelle-Tourismusgipfel teilzunehmen.

Die Aufzeichung ist unter https://www.facebook.com/watch/?v=651984025917803 zu finden.

Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe