Kampagnen

12.02.2021

43 sek

172 Wörter

Marketingmaßnahmen der MV-Kampagne 2020 erzielten eine Reichweite von rund 130 Millionen

Online-Marketingmaßnahmen werden weiter ausgebaut

Ausschnitt aus dem Marketing-Mix der MV-Kampagne 2020, Foto: TMV

Die MV-Kampagne ging 2020 in die vierte Runde. Hauptzielmärkte waren erneut West- und Süddeutschland sowie die Metropolräume Wien und Zürich.

Mit 20 großen Partnern war sie die bisher umfangreichste MV-Kampagne und die größte gemeinsame Marketingmaßnahme für das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern mit einer Reichweite von rund 130 Millionen.

So wurden das mit 20 Reportagen gefüllte Urlaubsmagazin sowie die Zeitungsbeilage und die drei Themenmagazine Familie, Kultur und Aktiv in einer Druckauflage von 1.470.000 Stück produziert.

Die Themen wurden auf www.auf-nach-mv.de über 400.000 mal und auf den reichweitenstarken Onlineportalen wetteronline.de, Mairdumont und Away-Holidaycheck 134.000 mal gelesen.

Die 20 Kampagnenvideos erzielten auf YouTube mehr als 1,3 Millionen und damit doppelt so viele Views wie im Vorjahr. Damit ist der YouTube-Kanal des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern einer der performantesten YouTube-Kanäle der Landestourismusorganisationen.

Social-Media-Kampagnen wurden auf Reichweite oder Performance ausgerichtet und erreichten 2,6 Millionen Videoviews, Linkklicks oder Einblendungen.

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe