Tourismusnachrichten

18.12.2019

28 sek

113 Wörter

IUBH-Studie: Urlaubswünsche behinderter Reisender im Blick

Die Urlaubswünsche behinderter Reisender sind die gleichen wie die nicht-behinderter: Im Fokus stehen Faulenzen, Entspannen, Wandern und Kulturerlebnisse. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie der IUBH Internationalen Hochschule in Kooperation mit dem Beratungsbüro Neumann-Consult und dem Spezialveranstalter Runa Reisen. Reisende mit Behinderung buchten laut IUBH Touristik-Radar 2019 besonders gern Individualreisen mit Partner, Familie oder Freunden. Für rund 95 Prozent der über 1.300 Befragten der Onlinestudie ist Barrierefreiheit am Urlaubsort wichtig. Häufigste Informationsquellen sind mit gut 48 Prozent Internetseiten zum barrierefreien Reisen. Am beliebtesten sind Städtereisen. Zur Studie

Der Beitrag IUBH-Studie: Urlaubswünsche behinderter Reisender im Blick erschien zuerst auf TN-Deutschland.

TN-Deutschland

Aufrufe