Modernisierungssprint Nachhaltigkeit

30.09.2020

1 min

265 Wörter

Jetzt anmelden zum 13. Baltic Sea Tourism Forum!

Ostseeküste, Foto: TMV_Dan Petermann

Die Registrierung für das 13. Baltic Sea Tourism Forum (BSTF) ist nun möglich. Die jährliche Branchenkonferenz findet vom 10. November bis zum 13. November 2020 online statt. Interessenten haben die Möglichkeit sich bis zum 31. Oktober 2020 für die Veranstaltung unter www.bstc.eu/13th-bstf anzumelden.

Erstmalig wird das Forum online veranstaltet und übertragen. Ursprünglich geplanter Veranstaltungsort war das litauische Ostseebad Palanga. Aufgrund der Coronapandemie haben die Organisatoren des BSTF jedoch von einem persönlichen Event in Litauen abgesehen.

Nichtsdestotrotz erwartet die Teilnehmer ein abwechslungsreiches und inspirierendes Programm, gespickt mit internationalen Rednern aus der Tourismusbranche. Mit dem Titel „Reviving tourism in times of global change“ liegt in diesem Jahr der Schwerpunkt des Events auf den veränderten Bedingungen im Tourismus, welche sich sowohl aus der Coronapandemie als auch aus dem neuen EU-Haushalt ergeben. Teilnehmer dürfen sich auf Redner von Euromonitor International, der Europäischen Kommission sowie aus zahlreichen touristischen Assoziationen/Verbänden freuen.

Ein besonderes Highlight des diesjährigen Forums wird die Ehrung nachhaltiger touristischer Unternehmen, Verbände, Produkte und Dienstleistungen im Rahmen des ersten Nachhaltigkeits-Awards im Ostseeraum sein. Interessenten können weitere Informationen zum Award auf bstc.eu/13th-bstf einsehen. Bewerbungen werden noch bis zum 31. Oktober 2020 vom Wirtschaftsministerium in Litauen entgegengenommen.

Weitere Informationen sowie das vorläufige Programm des 13. Baltic Sea Tourism Forums sind hier zu finden.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Ministerium für Wirtschaft und Innovation in Litauen, in Zusammenarbeit mit dem Politikbereich Tourismus der EU Ostseestrategie und dem Baltic Sea Tourism Center (BSTC).

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe