Barrierefrei

26.10.2021

1 min

261 Wörter

Mit einer Sensibilisierungsveranstaltung die Barrierefreiheit des eigenen Unternehmens testen

Sensibilisierungsveranstaltungen für Tourismusanbieter, Foto: TMV/Ulrich

Der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern ist Masterlizenznehmer des bundesweiten Kennzeichnungssystems „Reisen für Alle“ und bietet im Rahmen des Projekts „Gesundes und barrierefreies MV“ neben Zertifizierungen auch Sensibilisierungsveranstaltungen für Tourismusanbieter an. Diese ermöglichen einen praxisnahen Einstieg beziehungsweise die Vertiefung in die verschiedenen Aspekte von barrierefreiem Reisen. In den Workshops werden Fach- und Führungskräfte von Betrieben, Tourismusanbietern oder Tourismusdestinationen aus MV grundlegend für das Thema Barrierefreiheit sensibilisiert und die Teilnehmenden werden praxisnah mit den Bedürfnissen der verschiedenen Personengruppen vertraut gemacht.

Mitte Oktober 2021 führte der Tourismusverband MV eine Sensibilisierungsveranstaltung im Müritzeum in Waren (Müritz) durch. Zehn Mitarbeiter erhielten einen Überblick über die verschiedenen Begrifflichkeiten, Tipps zur Kundenansprache und Gestaltung im Betrieb, um allen Gästen eine selbstbestimmte beziehungsweise gleichberechtigte und sichere Orientierung zu ermöglichen. Eine Selbsterfahrung im Rollstuhl sowie die Erkundung des Müritzeums mit Brillen, die verschiedene Sehbinderungen simulierten, ließen die Teilnehmenden realisieren, dass bereits kleine Maßnahmen viel bewirken und zur Sicherheit im Betrieb für alle Personengruppen beitragen können. So wichtig für Menschen mit einer Gehbehinderung oder Rollstuhlfahrer Lifte, breite Türen, stufenlose Wege und Rampen sind, so notwendig sind beispielsweise für sehbehinderte Menschen tastbare Bodenleitsysteme, Schilder mit größerer Schrift, zusätzliche Handläufe oder eine kontrastreiche Gestaltung von zum Beispiel Treppen- und Glasflächen.

Bei Interesse an Sensibilisierungsveranstaltungen zum Thema Barrierefreiheit wenden Sie sich bitte an Anne Wilken unter +49 381 40 30 682 oder per E-Mail an a.wilken@auf-nach-mv.de.

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe