Modernisierungssprint Nachhaltigkeit

26.08.2022

44 sek

177 Wörter

Nachhaltigkeit: Bewerbung für die EcoTrophea2022 gestartet

Die EcoTrophea wurde 1987 vom DRV ins Leben gerufen., Foto: DRV/Natalia Lenzendorf

Ab sofort können sich Veranstalter und touristische Dienstleister mit ihren Nachhaltigkeitskonzepten für den vom Deutschen Reiseverband (DRV) ausgelobten Nachhaltigkeitspreis EcoTrophea 2022 bewerben. Einreichungen sind bis zum 30. September möglich. Gefragt sind Lösungen, Ideen oder Projekte, mit denen die Auswirkungen des Tourismus auf das Klima verringert werden können. „Die Klimaveränderungen und die daraus erwachsende Klimakrise wird auch die Tourismusbranche in den kommenden Jahrzehnten massiv beeinflussen“, erklärt der Vorsitzende des Ausschusses Nachhaltigkeit im DRV, Harald Zeiss. „Wir suchen Lösungen, um die steigende CO2-Konzentration in der Atmosphäre zu reduzieren. Diese können beispielsweise in der Mobilität, im Aufenthalt oder auch in digitalen Anwendungen liegen“, so Zeiss weiter. Wichtig: Teilnehmer sollten ihre Lösungen zum Klimaschutz bereits umgesetzt haben. Im besten Fall sind diese auch für andere Unternehmen geeignet.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.drv.de/themen/nachhaltigkeit/ecotrophea.html.

 

Dieser Artikel erschien zuerst auf TN-Deutschland.

TN-Deutschland

Aufrufe