MV tut gutMV tut gutMV tut gut

Stefan Orth ist neuer Geschäftsführer der Kur- und Tourismus GmbH in Zingst

16.12.2022

0

1 min

Als Lottogewinn bezeichnet der 56-jährige, gebürtige Hamburger Stefan Orth seine neue Aufgabe im Ostseeheilbad Zingst: „Es gibt keinen schöneren Platz, um dort arbeiten und leben zu dürfen. Ich freue mich, die Menschen hier kennenzulernen, mich zu integrieren und den Tourismus hier weiterzuentwickeln. Wunderbar!“

Stefan Orth ist neuer Geschäftsführer der Kur- und Tourismus GmbH in Zingst. Foto: Goetz Schleser

Stefan Orth ist gekommen, um zu bleiben und etwas zu bewirken: Nicht höher, schneller, weiter, sondern liebenswerter, nachhaltiger und lebenswerter möchte er den Ort gestalten. Der Tourismus steht dabei im Fokus, natürlich unter Einbeziehung der Bürger. Sein Ziel ist ein gesundes Lebensumfeld für Urlauber und Einheimische. Dazu gehören für Stefan Orth eine nachhaltige Infrastruktur, ansprechende Architektur und eine hohe Aufenthaltsqualität. Er setzt auf ein regionales und saisonales Angebot in der Gastronomie, zum Ostseeheilbad passende Unterhaltungen und Veranstaltungen, wertige Unterkünfte und den Fokus auf den Nationalpark und die wunderschöne Natur. Zingst stärken, als top Destination, das geht für Orth nur im Zusammenspiel mit Mitarbeitern, Gremien und Unternehmen. Ein gemeinsames Ziel vor Augen: Zingst! Fischland-Darß-Zingst! Anpacken und Loslegen, das ist die Mentalität des neuen Zingster Geschäftsführers. Aber immer im und mit dem Team. Dabei greift er auf mehr als 25 Jahre Erfahrungen als Geschäftsführer im Vertrieb und Marketing für Stadtentwicklung, Tourismus, Veranstaltungen, Ausbau von Infrastruktur, Profisport, Einzelhandel, Hotellerie und Gastronomie zurück. Er verfügt über ein großes Netzwerk in Norddeutschland zu Politik, Wirtschaft, Sport, Verbänden und Banken. Nach Hamburg, Schleswig-Holstein, Frankfurt und Wien zieht es den hanseatischen Kaufmann nun wieder zurück in den Norden. Er ist: Gekommen, um zu bleiben!