Reiten

08.02.2020

36 sek

143 Wörter

11. Warnemünder Wintervergnügen

Strandreiten, Strandkorb und Lagerfeuer

Umzug der Reiter durch Warnemünde zum Wintervergnügen, Foto: Focumentum

Zum 11. Mal fand das Warnemünder Wintervergnügen im Ostseebad statt. Auf Grund des Orkantiefs „Sabine“ wurde die Traditionsveranstaltung dieses Jahr auf zwei Tage verkürzt. Die Ruhe vor dem Sturm war am Tag davor. So zog es am Samstag, den 8. Februar, bei schönstem Sonnenschein tausende Besucher an den Strand. Die Highlights waren der Umzug zu Pferde mit rund 80 Reitern sowie das Strandrennen vor der Kulisse des Leuchtturms und des Teepotts. Weitere Höhepunkte boten die rund 30 Eisbader, die in Faschingskostümen in der ca. fünf Grad kalten Ostsee eintauchten und das Wintertauchen am Alten Strom.

Das Warnemünder Wintervergnügen findet traditionell in den Winterferien statt. So dass sich auch zu dieser Jahreszeit ein Urlaub ihren Reiz hat.

LANDURLAUB MV

Aufrufe