Landestourismuskonzeption

20.01.2020

1 min

272 Wörter

Innovatorengruppe zum Zukunftsfeld „Innovation und Qualität“ der Landestourismuskonzeption gebildet

Die Umsetzung der Landestourismuskonzeption (LTK) erfolgt durch das Zusammenspiel vieler Akteure, Partner und Gremien. Die Aufgabe des Umsetzungsmanagements (UM) ist es, diese zu koordinieren, den interministeriellen Austausch anzuregen und die Umsetzungspartner in den Prozess aktiv einzubinden. Der Tourismus ist und bleibt eine Querschnittsbranche – nur unter Beteiligung der unterschiedlichen wirtschaftlichen Bereiche und Zielgruppen kann ein zukunftsfähiger und qualitativ hochwertiger Tourismus in den nächsten Jahren geschaffen werden.

Für spezielle Ziel- und Handlungsfelder der LTK werden Praktiker sowie fundierte Expertise zu Rat gezogen. Ein spannendes Zukunftsfeld ist das Thema „Innovation und Qualität“. Um hier neue Trends aufzugreifen und die Branche bei ihren Vorhaben zu begleiten, wurde eine junge Innovatorengruppe ins Leben gerufen, welche in regelmäßigen Treffen aktuelle Themen diskutiert.

Die Innovatorengruppe besteht aus den folgenden aktiven, branchenübergreifenden Unternehmerinnen und Unternehmern aus ganz MV: 

  • Alexander Winter, Geschäftsführer der arcona Hotels & Resorts
  • Christoph Krause, Geschäftsführer Dock Inn Hostel Warnemünde
  • Jette Mulsow, Geschäftsführerin tcs GmbH
  • Hans Jensen, Geschäftsführer Supreme GmbH & Co. KG
  • Jenny Elshout, Winston Golf
  • Vera Hirte, Geschäftsführerin und Eigentümerin Hotel Speicher am Ziegelsee
  • Dr. Dirk Gramsch, Geschäftsführung Ostsee-Kurklinik Fischland

Die Mitglieder sollen als Querdenker und Impulsgeber für neue Trends fungieren und sich primär mit Themen wie dem digitalen Wandel sowie der Entwicklung von kreativen Ideen für neue touristische Produkte beschäftigen. 

Das erste Treffen der Innovatorengruppe – Werkstatt „Agilität & New Work“ – ist für den 31. Januar 2020 im Wirtschaftsministerium geplant.

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Aufrufe