Tourismuspreise

17.11.2020

38 sek

150 Wörter

Noch bis 26. November 2020 für den Publikumspreis des Deutschen Tourismuspreises abstimmen

Krisenmanagement des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern und seiner Mitglieder nominiert

Krisenkommunikation des TMV und seiner Mitglieder für den Deutschen Tourismuspreis nominiert, Foto: DTV

Das Krisenmanagement des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern (TMV) und seiner Mitglieder während der Corona-Pandemie wurde für den Deutschen Tourismuspreis 2020 nominiert, www.deutschertourismuspreis.de/innovationsfinder/tmv-krisenmanagement-corona.html. Die Bewerbung des Verbandes wurde neben vier weiteren unter insgesamt 158 eingereichten Beiträgen ausgewählt.

Am 5. November 2020 haben die fünf Nominierten ihre Bewerbungen in einer Zoom-Präsentation vorgestellt und um Stimmen für den Publikumspreis geworben. Die Präsentation der Nominierten sind hier abrufbar. Für den Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern hat der Geschäftsführer Tobias Woitendorf die Präsentation via Zoom gehalten. Interessierte können noch bis zum 26. November 2020 ihre Stimme unter www.deutschertourismuspreis.de/innovationsfinder/tmv-krisenmanagement-corona.html abgeben.

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe