Tourismusnachrichten

27.12.2022

1 min

353 Wörter

Natürlich aus MV – Neues Regionalzeichen für Mecklenburg-Vorpommern startet

Regionalzeichen für den Handel, Foto: Staatskanzlei

„Natürlich aus MV“ – das ist die Botschaft des neuen Regionalzeichens, das für Produkte aus Mecklenburg-Vorpommern wirbt und vom Chef der Staatskanzlei an die Regionalproduzenten übergeben wird. Mit dem Regionalzeichen, das durch das Landesmarketing MV in der Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern in enger Kooperation mit dem Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt und der Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft MV (Agrarmarketing) erarbeitet wurde, können Produkte, die in Mecklenburg-Vorpommern produziert werden, gekennzeichnet und für die Verbraucherinnen und Verbraucher besser erkennbar gemacht werden.

„Produkte aus MV überzeugen durch Natürlichkeit, Handwerkskönnen und Innovation“, so der Chef der Staatskanzlei, Patrick Dahlemann. „Ob am Produkt oder am Regal im Handel gibt es nun ein Erkennungszeichen, das für die Bewerbung dieser Qualitäten eingesetzt werden kann. Durch das Regionalzeichen können Kundinnen und Kunden zudem noch bewusster regional einkaufen. Gerade jetzt in der Weihnachtszeit – das Beste aus MV“.

Landwirtschafts-Staatssekretärin Elisabeth Aßmann ergänzt: „Das Regionalzeichen ist ein weiterer Schritt zu mehr Wirkung für unsere guten Produkte aus MV im Markt. Es soll das Image unserer Produzierenden ebenso stärken, wie das Image des Landes als leistungsstarkem, verantwortungsvoll handelndem Standort der Land- und Ernährungswirtschaft.“

Das Regionalzeichen hat die Form einer Fahne und nutzt das bekannte Landessignet „MV“ mit dem Zusatz „Natürlich aus“. Es ist als Marketinginstrument vorgesehen und kann ab sofort beim Landesmarketing MV durch Produkthersteller und Produktvertreibende (info@mv-tut-gut.de) beantragt werden. Die Nutzung des zunächst kostenfreien Regionalzeichens ist an eine schriftliche Vereinbarung gebunden, die für anfangs zwei Jahre gilt.

Das Markenhandbuch, die Kriterien zum Ausreichen des Regionalzeichens und das Antragsformular gibt es unter:

www.mv.de/regionalzeichen

Das Regionalzeichen wurde in Abstimmung mit der Verbraucherschutzzentrale MV, dem Ministerium für Justiz und Verbraucherschutz des Landes, dem Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt und Partnerinstitutionen des Landesmarketings MV entwickelt und durch die das Landesmarketing begleitende Kommunikationsagentur A&B One, Berlin umgesetzt.

Staatskanzlei

Aufrufe