Tourismusnachrichten

16.05.2022

29 sek

116 Wörter

Tourismus hat in der Breite kein Akzeptanzproblem in Deutschland

Tourismusakzeptanz in der Wohnbevölkerung – Zentrale Ergebnisse für Deutschland 2021, Foto: Deutsches Institut für Tourismusforschung

Eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Tourismusforschung kommt zu dem Ergebnis, dass der Tourismus bundesweit insgesamt „kein ausgeprägtes Akzeptanzproblem“ hat. Trotz des großen Ansturms auf viele Regionen während der Pandemie bezeichneten 55,7 Prozent die Auswirkungen des Tourismus als „positiv“ oder „eher positiv“. 32,1 Prozent sahen „praktisch keine Folgen“. Lediglich 7,4 Prozent sehen durch Tages- und Übernachtungsgäste „negative Auswirkungen“. Nur an bestimmten Hotspots werde die Belastungsgrenze in Deutschland überschritten.

Weitere Informationen und die Studie sind zu finden unter www.ditf-fhw.de/forschung/aktuelle-projekte/detail/tourismusakzeptanz-in-der-wohnbevoelkerung-tas.

TN-Deutschland

Aufrufe