Tourismusnachrichten

23.12.2019

1 min

340 Wörter

Mecklenburg-Vorpommern – das Tourismusland in Deutschland

Grußwort von Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, zum 29. Tourismustag MV

Manuela Schwesig, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommerns, Foto: Staatskanzlei

Sehr geehrte Teilnehmer des Landestourismustages,

auch im Jahr 2018 war bei den Inlandreisen Mecklenburg- Vorpommern das mit Abstand beliebteste Reiseziel der Deutschen. Dieses Ergebnis ist zu einem erheblichen Teil das Verdienst von Ihnen, den vielen Unternehmerinnen und Unternehmern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Tourismusbranche bei uns im Land. Vielen Dank an alle, die in den vergangenen Jahren dafür gesorgt haben, dass Mecklenburg-Vorpommern als das Tourismusland in Deutschland gilt. Die sehr guten Zahlen der zurückliegenden Jahre sind aber auch zugleich die Herausforderung für die Zukunft.

Um im Wettbewerb mit den anderen Urlaubsregionen bestehen zu können und die touristische Entwicklung im Land weiter voranzutreiben, war die Verabschiedung der neuen Tourismuskonzeption ein wichtiger Schritt. Die Konzeption trägt das Ziel bereits in ihrem Motto: „Branche mit Zukunft gestalten“. Gemeinsam mit allen Partnern soll hiermit eine Strategie, eine Vision für den MV-Tourismus entstehen. Gemeinsam müssen wir darauf hinarbeiten, den neuen, veränderten Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden. Ein zentrales, auch strategisches Feld ist die Digitalisierung.

Der diesjährige Tourismustag greift diese Thematik auf und wird versuchen, die Herausforderungen an die Branche zu analysieren. Die Experten werden in einen intensiven Austausch darüber eintreten, welche Fragen unser Bundesland und seine Tourismusfachleute bewegen. Diese Themenwahl ist sehr spannend und ebenso wichtig. Unsere Gäste nutzen schließlich alle Möglichkeiten moderner Kommunikation wie Smartphone, Tablet und Alexa, um sich ausführlich zu informieren. Ich bin überzeugt, dass unsere Tourismusbranche auch künftig sehr erfolgreich sein wird. Dabei gilt es sicherlich, die Qualität der Angebote noch mehr in den Mittelpunkt der Bemühungen zu rücken. Die Gäste sollen diese Qualität bereits bei Buchung und Anreise sowie natürlich am Urlaubsort spüren. Ich wünsche den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Tourismustages interessante Gespräche und einen intensiven Austausch.

Manuela Schwesig Ministerpräsidentin des Landes MV

TMV

Aufrufe