Kampagnen

17.05.2022

50 sek

198 Wörter

Foto-, Video- und Story-Produktion für die Mecklenburg-Vorpommern-Kampagne 2023 gestartet

Mit dem Rad um das Stettiner Haff, Foto: TMV

Ein Tag im Gutshaus Ehmkendorf, Foto: TMV

Gartenerlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern, Foto: TMV

Gartenerlebnisse in Mecklenburg-Vorpommern, Foto: TMV

Hausbootferien mit Teenagern, Foto: TMV

Die Contentproduktion im Rahmen der MV-Kampagne 2023, der reichweitenstärksten, gemeinsamen Marketingkampagne des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern, wurde gestartet. Erstmals werden bei der zum fünften Mal organisierten MV-Kampagne die Bewerbung der Hauptreisezeit von Mai bis September und die Herbst-Winter-Kampagne für die Bewerbung der Nebensaison miteinander verschmolzen.

Die Winterthemen wurden passend zur Jahreszeit bereits im Februar 2022 produziert. Mitte Mai starteten die Foto- und Videoaufnahmen mit den Partnern Kuhnle-Tours, Tourismusverband Vorpommern, Stadtmarketing Schwerin und Tourismusverband Mecklenburg-Schwerin. Des Weiteren gibt es eine TMV-eigene Produktion gemeinsam mit dem Tourismusverband Brandenburg zum Radfernweg Berlin-Kopenhagen in Vorbereitung auf das Marketing-Schwerpunktthema Radurlaub im Jahr 2023.

Pro Produktion stehen dem Team aus Texter, Fotograf und Videograf ein Drehtag, für das Thema Radfernweg Berlin-Kopenhagen insgesamt drei Drehtage für die Strecke zwischen Berlin und Rostock/Warnemünde zur Verfügung.

Die Sommerproduktionen sind für den Juni geplant, die Herbstthemen werden ab Ende September 2022 produziert. Insgesamt werden 14 neue MV-Kampagnen-Themen im ganzen Land erarbeitet und 2023 vermarktet.

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe