Corona-Virus

04.02.2021

1 min

319 Wörter

Verbände und Handwerkskammern legen Gesamtansatz für Neustart der Wirtschaft in MV vor

Erweitertes Phasenmodell für eingeschränkte und geschlossene Bereiche

Phasenmodell für den sicheren Neustart 2021 in MV, Version 1.5, Foto: Verbände und Kammern/TMV

Mit dem "Phasenmodell für den Sicheren Neustart 2021 in MV" legen wichtige Institutionen und Verbände aus Mecklenburg-Vorpommern einen Gesamtansatz für die im Lockdown eingeschränkten und geschlossenen Wirtschaftsbereiche vor. Das Modell dient als Diskussionsvorschlag und räumt dem Gesundheitsschutz höchste Priorität als Bedingung für alle Lockerungen und Öffnungen ein. Es versteht sich als flexibel; seine Qualität liegt in der Gesamtbetrachtung und dem Bezug unterschiedlicher Faktoren aufeinander sowie in den klaren Voraussetzungen für Öffnungen und Lockerungen.

Das Papier wird momentan getragen von der Vereinigung der Unternehmensverbände für MV (VU), der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern, der Handwerkskammer Schwerin, dem Handelsverband Nord, dem Museumsverband Mecklenburg-Vorpommern, dem Schaustellerverband Mecklenburg-Vorpommern sowie dem DEHOGA Landesverband MV und dem Tourismusverband MV.

Grundlage für das Papier ist das am 22. Januar veröffentlichte Neustart-Szenario der Tourismusbranche. Mit der erweiterten Strategie entsprechen die Verbände und beteiligten Kammern auch aktuellen politischen Aussagen und Positionen, indem gegenüber der Vorlage u. a. die Hürden für mögliche Öffnungsszenarien erhöht wurden. Darüber hinaus ist vor die bisherigen Phasen 1a bis 5 eine nach aktuellerVoraussicht bereits kurzfristig mögliche Phase 0 gesetzt worden, in der Friseure und Kosmetiker ihre Geschäfte wieder öffnen könnten. In der sich anschließenden Phase 1a liegt der Schwerpunkt auf Einzelhandel und Gastronomie für die Bewohnerinnen und Bewohner in MV. Weitere regionale Dienstleistungen würden in Phase 1b folgen; Übernachtungstourismus für Einheimische wäre ab Phase 2 möglich.

Der rasche Eintritt in Phase 0 sollte nach Ansicht der Beteiligten auf der Ministerpräsidentenkonferenz am 10. Februar 2021 beschlossen werden, sofern die epidemiologische Lage dies zulässt.

Download: Phasenmodell für den Sicheren Neustart 2021 – Version 1.5

Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Aufrufe