Landestourismuskonzeption

08.04.2020

53 sek

213 Wörter

Wettbewerb der Modellregionen: Hinweise für die Antragstellung

Bitte reichen Sie für Ihre Bewerbung folgende Unterlagen digital ein:

  • Angaben zu Ihnen bzw. Ihrem Landkreis,
  • Projektbeschreibung Modellregion: Ziele und Inhalte, ggfs. Projektpartner (auf maximal 5 Seiten, Arial 12 und ggfs. Anlagen),
  • Kosten- und Zeitplan (Personal- und Sachkosten – was konkret soll in den Modellregionen gefördert werden),
  • Referenzen/Empfehlungen für die Umsetzung vergleichbarer Projekte.

Die Bewertungskriterien für die Auswahl der Modellregionen sind

  • die Passfähigkeit mit den Inhalten der Landestourismuskonzeption und des DMO-Gutachten,
  • die Übertragbarkeit der Maßnahmen auf ganz Mecklenburg-Vorpommern,
  • eine nachweisbare Zusammenarbeit der Gemeinden (Kooperationsvertrag) sowie
  • der Grad der Innovationsfähigkeit.

Als Unterstützung für Sie wurde ein Muster „Interkommunaler Kooperationsvertrag“ erstellt, welchen Sie als schriftlich fixierte Vereinbarung für eine künftige Zusammenarbeit nutzen können. Ebenfalls hilfreich ist ein Leitfaden inklusive Formulierungshilfe für die Anwendung des Standarderprobungsgesetzes.

Beide Dokumente finden Sie unter www.tourismus.mv/landestourismuskonzeption/downloads

Die Bewerbungsunterlagen müssen in digitaler Form unter dem Titel „Teilnahme am Wettbewerb Landestourismuskonzeption“  beim Wirtschaftsministerium (c.hass@wm.mv-regierung.de) eingereicht werden.  

Ihre Ansprechpartnerin für das Umsetzungsmanagement und die Modellregionen:
 

Cornelia Hass
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit
Mecklenburg-Vorpommern
Referat 240
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin
Tel.: 0385 588-5248
eMail: c.hass@wm.mv-regierung.de

 

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Aufrufe